Siwa Serie 10

Wie die Siwa 100 sind die Wagen der Serie Siwa 56 und 64 mit Standardoptionen wie beispielsweise einer kompakten gummigefederten Zugdeichsel, einer schrägen (festen) Vorderwand, hydraulisch bedienbarer Heckklappe, die auf 90 Grad geöffnet werden kann, und Weiterem ausgestattet.

 

Der größte Unterschied im Vergleich mit der 100-Serie ist der Wagenaufbau des Siwa 56 und 64. Auch dieser Wagenaufbau ist mit verzinkten und mit einer Pulverbeschichtung geschützten Seitenbordwänden versehen, jedoch ist der Wagenaufbau fest auf dem robusten Chassis montiert und nicht mit dem Twist-Lock-Schnellwechselsystem wie bei der Siwa-100-Serie.

 

Weiterhin ist der Siwa 56 standardmäßig mit einem ungelenkten 18-Tonnen-Pendeltandem ausgerüstet, und der Kratzboden mit 4 Strängen, hydraulisch (S-Variante) oder mechanisch (W-Variante), ist einseitig angetrieben.

 

Der Siwa 64 ist standardmäßig mit einem ungelenkten 24-Tonnen-Pendeltandem ausgerüstet, und der Kratzboden wird hier, hydraulisch (S-Variante) oder mechanisch (W-Variante), beidseitig angetrieben.

 

Beide Silierwagen sind optional mit einem 30-cm-Stahlaufsatz (an den Seitenwänden und auf der Heckklappe) erhältlich, wodurch ein maximales Fassungsvermögen von 31 m3 (Siwa 56) bzw. 38 m3 (Siwa 64) entsteht.

 

Sie haben noch Fragen zum Siwa?
Lesen Sie hier mehr über den Siwa.

2 van 2 Siwa 10 serie

Series
Geschikt voor
Specificaties
Inhoud
Laadvermogen
Wielhoogte

Können wir helfen?

Schuitemaker brochures

Broschürenanforderung

Wünschen Sie weitere Informationen zu unseren Produkten? Fordern Sie hier eine Broschüre an.

Broschürenanforderung
Schuitemaker advies

Beratungsgespräch vereinbaren

Fordern Sie hier unverbindlich ein Gespräch mit einem unserer Mitarbeiter an.

Beratungsgespräch vereinbaren
Schuitemaker offerte

Angebotsanfrage

Fordern Sie hier vollständig unverbindlich ein Angebot an.

Angebotsanfrage